• 1
  • 2
  • 3



Feuchtigkeitsschäden oder gar Schimmel gehören zu den am meisten gefürchteten Bauschäden in Wohnung oder Haus. Unsere kompakten Raumtrockner wurden speziell zur Vermeidung von Feuchtigkeitsschäden und zur Luftentfeuchtung konzipiert.
Unsere Raumtrockner senken die Luftfeuchtigkeit sicher und dauerhaft und verhindern dadurch die Bildung von Schwitzwasser, Schimmel und Rost an Einrichtungsgegenständen oder Bauteilen. Wirtschaftlich werden teure Folgeschäden vermieden. Wir haben Geräte für den privaten und gewerblichen Bereich.

Wie funktioniert der Raumtrockner
Ein Ventilator sorgt für einen ständigen Luftdurchsatz, der zunächst über die kalte Seite (Verdampfer) und dann über die warme Seite (Kondensator) einer Kälteanlage geführt wird.
Die eigentliche Entfeuchtung geschieht durch Abkühlung der Luft, wodurch sich Wasserdampf aus der Luft als Kondensat an der kalten Verdampferoberfläche niederschlägt. Das anfallende Kondensat tropft ab und wird in einem Behälter gesammelt oder mittels Schlauchanschluss direkt abgeleitet.
Die so entfeuchtete Luft wird im Kondensator erwärmt und dann dem Raum wieder zugeführt. Der Betrieb wird durch einen eingebauten, einstellbaren Hygrostaten gesteuert, der den Raumtrockner, je nach Feuchtigkeit, automatisch ein- und ausschaltet.
Das Besondere bei der Entfeuchtung nach dem Kondensationsprinzip ist, dass hierbei Feuchtigkeit in fühlbare Wärme umgewandelt wird, die als “Nebenprodukt” kostenlos zur Raumheizung beiträgt.

Abtauautomatik
Der Raumtrockner verfügt über eine Abtauautomatik, die den Verdampfer bei Bedarf enteist. Hierdurch ist das Gerät auch bei niedrigen Raumtemperaturen bis 5°C einsetzbar.

Einsatzgebiete
Kellerräume, Souterrainwohnungen, Waschküchen, Trockenräume, Lagerräume, Museen, Archive, Garagen, Wintergärten, Hobbyräume, Labore, Musikzimmer, Ferienhäuser, Fitnessräume, Sattelkammern, Tresorräume - überall dort, wo Räume wirtschaftlich getrocknet und dauerhaft trocken gehalten werden sollen.

Was bewirkt der Raumtrockner
Der Raumtrockner senkt die Luftfeuchtigkeit sicher und dauerhaft und verhindert dadurch die Bildung von Schwitzwasser, Schimmel und Rost an Einrichtungsgegenständen oder Bauteilen. Wirtschaftlich werden teure Folgeschäden vermieden.

Ausführung
steckerfertig - fahrbar - zweistufiges Gebläse - Luftfilter - Abtauautomatik Hygrostat - Wassersammelbehälter mit Überlaufsicherung - Schlauchanschluss zur direkten Kondensatableitung möglich.

Schnelle Trocknung im Neubau oder nach Wasserschäden

Im Neubau oder nach einem Wasserschaden sind meist große Mengen Wasser im Baukörper, die schnell und witterungsunabhängig mit Bautrocknern entfernt werden können. Ein besonderer Vorteil liegt in der Punktgenauigkeit der Geräte: Von Feuchtigkeit betroffene Bereiche können konzentriert und damit effizient und energiesparend fokussiert werden.

Merkmale von Bautrocknern:

  • Bauzeiten werden verkürzt und Wohnungen schneller nutzbar.
  • Unabhängig von der Witterung werden Neubauten schonend ausgetrocknet.
  • Die Austrocknung nach einem Wasserschaden mindert hohe Folgekosten.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen